Textiles Streifenbild in zarten Grüntönen, zeitgenössische Kunst, Filzobjekt, © Friedhelm Hoffmann

 

Das Postulat der konkreten Kunst, dass die Kunstwirklichkeit unabhängig von der Naturwirklichkeit besteht, kommt in Beate Paulinis textilen Arbeiten überzeugend zum Ausdruck. Der Einsatz von alten, menschheitsgeschichtlich belegten Techniken und Materialien erfährt eine schlüssige Erweiterung durch Kombination von Elementen der freien wie angewandten Kunst. Vom Material ausgehend und konzentriert auf meist geometrische Zeichensetzungen, hat sie für sich ein eigenes Formenvokabular entwickelt, das sie häufig durch strukturelle Anordnung und seltener durch asynchrone Bewegtheit, variiert.

Als Gestaltungsprinzipien gelten dabei klare Ordnung, Harmonie der reliefartigen erhabenen Formsegmente als Ganzes, wie der einzelnen Formen im Verhältnis zueinander. Hierzu zählt auch die klangvoll aufeinander abgestimmte Farbgebung der selbst eingefärbten Wolle. Trotz Wiederholung des gleichen Motivs behalten die textilen Kunstwerke ihren lebendigen Rhythmus.

(Herbert Schirmer)


Aktuelles

TAGE DER OFFENEN ATELIERS 2024

 

Samstag, den 04.05.2023 von 14:00 - 19:00 Uhr

Sonntag, den 05.05.2023 von 11:00 - 18:00 Uhr

 

Schenkendorfer Weg Siedlung A 1

15741 Bestensee

 

 

 

Broschüre & Flyer

 

 

 

Plakat für Tage der offenen Ateliers 2023 in Brandenburg

KUNSTMARKT

 

Samstag, den 16.12.2023 von 14:00 - 18:00 Uhr

 

Kleine Galerie

Bürgerhaus "Hanns Eisler"

Eichenallee 12
15711 Königs Wusterhausen

 

 

www.kulturbund-dahme-spreewald.de/events/sechster-kunstmarkt/

 

Plakat für Tage der offenen Ateliers 2023 in Brandenburg

TAGE DER OFFENEN ATELIERS 2023

 

Samstag, den 06.05.2023 von 14:00 - 19:00 Uhr

Sonntag, den 07.05.2023 von 11:00 - 18:00 Uhr

 

In der schwarzen Laube

Schenkendorfer Weg Siedlung A 1

15741 Bestensee