Über mich

Mein Interesse an experimentellen und traditionelle Techniken hat maßgeblich dazu beigetragen, dass ich seit 1990 individuelle Stoffe kreiere, die beides miteinander verbindet.

 

Seit 2006 setze ich mich intensiv mit der Technik des Nassfilzens auseinander. Dieses vermutlich älteste Verfahren der Textilherstellung eröffnete mir komplett neue Perspektiven in meiner künstlerischen Auseinandersetzung und im Umgang mit textilen Materialien.

 

Es sind die durchdringenden, einschließenden und verbindenden Eigenschaften dieses archetypischen Verfahrens, die mich seitdem inspirieren, textile Oberflächen mit einer vielfältig erlebbaren haptischen Struktur zu gestalten.

 

In meiner künstlerischen Arbeit bewege ich mich zwischen angewandter und freier Kunst. Die Grenzen sind fließend.

 

Meine Arbeiten entstehen stets in einem intuitiven, experimentell angelegten Arbeitsprozess.


Vita

1955

1976 - 80    

 

seit 1990      

 

 

1998            

seit 2006    

in Oberhausen geboren

Studium an der Hochschule der Künste in Berlin, Fachbereich Design,

Abschluss Diplom-Textildesignerin

als freiberufliche Textildesignerin und Dozentin für Textilgestaltung tätig,

unter dem Label PAULINI-Textildesign Herstellung textiler Unikate im eigenen Atelier, regelmäßig auf Kunstmessen und Textil-/Kunstmärkten vertreten

Geburt der Tochter, längere Arbeitsunterbrechung

verstärktes Arbeiten mit Filz und ungewöhnlichen Materialkombinationen


Ausstellungen

2017, 2019  

2019             

2020        

2022

 

Teilnahme an der Akzente-Ausstellung, Neue Galerie, Wünsdorf

WasserKulturZeuthen, Zeuthen

Impressionen aus Brandenburg, Gruppenausstellung, Neue Galerie, Wünsdorf

Suggestive Verflechtung von Faserkunst und Malerei, Alte Schule, Wiesenburg